Remington Glättbürste | REVIEW

remington-glaettbuerste-merna-mariella

Meine Lieben, heute teste ich auf meinem YouTube Kanal (hier kommt ihr zum Video) die neue Remington Glättbürste CB 7400  (gibt es hier) aus und sage Euch, ob sie auch wirklich funktioniert.

Anwendung

Das Prinzip ist super easy gehalten. Ihr kämmt zuvor eure (trockenen!) Haare durch, um alle Knoten zu entfernen und teilt dann einzelne Partien ab. Anschließend geht ihr mit der Glättbürste durch eure Haare und kämmt und glättet sie damit in nur einem Schritt. Für ein sehr glattes Ergebnis bin ich bei meinen Haaren 2-3 mal über eine Strähne gegangen. Theoretisch würde aber einmal reichen, allerdings habe ich von Natur aus Locken =)

Glättbürste

Nur noch ganz kurz ein paar Fakten zur Glättbürste: wie bei einem Glätteisen könnt ihr zwischen drei Temperaturen wählen (150, 190 und 22o Grad). Nachdem ihr die Glättbürste eingeschaltet habt wärmt sie sich sehr schnell auf und ihr könnt auch schon starten. Die kühlen Enden vermeiden übrigens, dass ihr euch verbrennen könnt, was für mich sehr gut ist, denn ich bin immer unter Zeitdruck! Haha : D

Gewinnspiel

Und jetzt habe ich noch eine kleine Überraschung für euch! Ihr könnt nämlich eine von zwei Glättbürsten gewinnen, ein perfektes Geschenk zu Weihnachten, oder? : ) Wie Ihr teilnehmen könnt, erfahrt ihr in meinem Video (hier).

 

 

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Remington entstanden.

2
Folge:

2 Kommentare

  1. Charlotte
    21. Mai 2018 / 1:05 Uhr

    Probieren Sie Karmin.

  2. 21. November 2016 / 0:27 Uhr

    I have wondered how well these brushes work.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.